19. Juni 2024

…ich mich über die Kirche geärgert habe?

Das kann durchaus vorkommen. Hilfreich wäre in solch einem Fall genau hinschauen, warum und worüber Sie sich geärgert haben. War es ein Interview, ein bestimmtes Zitat oder ein konkreter Vorfall? Vielleicht wurde in den Medien etwas einseitig dargestellt. Manchmal lohnt es sich auch noch eine andere Position zu hören. Manche Ärgernisse lassen sich leider nicht vermeiden. Es gibt menschliches Versagen – auch in der Kirche. Manchmal gehen Dinge schief – auch wenn sie gut gemeint waren. In jedem Fall bitten wir Sie, aus einem schnellen Ärger heraus keine übereilten Entschlüsse zu fassen. Überdenken Sie ihre Meinung, schlafen Sie darüber. Vor allem bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen, wenn in der Stadtkirche Geretsried oder in der Kirche allgemein etwas „zum Ärgern“ ist. Als Vertreter der Kirche möchten wir gerne davon wissen. Vielleicht lässt sich sogar Abhilfe schaffen.


>Hier< finden Sie Informationen zu den Sakramenten