19. Juni 2024

Schöpfungstheologie – Die Frage nach dem Sinn

Der Mensch ringt sein Leben lang mit den Grundfragen des Lebens, die sich letztlich alle um die Frage nach dem Sinn ranken. Gleichzeitig ist uns durchaus bewusst, dass wir diese drängenden Fragen niemals in Gänze beantworten werden können. Darin liegt ein Stück weit die Dramatik des Menschseins. Unser christlicher Schöpfungslaube gibt uns eine mögliche Antwort auf die Frage nach dem Sinn. Die Art und Weise, wie wir unser Leben gestalten, hängt letztlich auch von der Beantwortung dieser Sinnfrage ab. Denn so sagt es schon Friedrich Nietzsche: „Wer ein Warum zu leben hat, erträgt fast jedes Wie.“ Ohne einen gültigen „Sinn an sich“ kann es keinen „Sinn für mich“ geben. Deshalb ist unser Schöpfungsglaube auch so wichtig.

Pfarrer Vogelmeier geht in seinem Vortrag zunächst diesen philosophischen Fragen nach und versucht dann mit Hilfe der beiden Schöpfungsmythen aus dem Buch Genesis eine Antwort zu geben. Aber auch die Sicht der Wissenschaft soll in diesem Vortrag nicht zu kurz kommen. Wie üblich wird es nach dem Vortrag die Möglichkeit geben, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Referent: Pfarrer Andreas Vogelmeier

Termin: 18. Juni 2024 – 19.00 Uhr    Pfarrsaal Maria Hilf

Eintritt kostenlos, über Spenden würden wir uns freuen.