Warum das Christkind kein Bub … … und im Paradeisl kein Paradeiser ist.

Bräuche rund um Weihnachten und ihr vorchristliches Erbe.

Warum begegnen uns auf Adventsmärkten düstere Rauhnachtsgestalten neben blondgelockten, weiblichen Christkindln?
Warum waschen alte Hausfrauen zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest keine Wäsche? Und wieso hängen wir Äpfel und Nüsse an einen Nadelbaum?

Bei so manchem christlichen Brauch kommen wir in Not, wenn wir ihn erklären sollen.
Eine Spurensuche in der Vergangenheit liefert interessante Hinweise.

Termin: Do, 01.12.2022  19.00 Uhr

Referentin: Frau Irmgard Huber M.A., Leiterin der Frauenseelsorge im erzb. Ordinariat